KYTAN

Wenn man sagen kann, dass Keysha einer Lehre folgen, dann wäre diese wohl das KYTAN. Sie ist die Essenz aus allem Wissen, das uns über die Jahre aus den feinstofflichen Reichen übermittelt wurde und an ihrer Entwicklung waren viele Wesenheiten beteiligt.

Seit 2010 ist  jedes Jahr ein sog. Level hinzugekommen und auch jetzt wird daran weiter gearbeitet. Innerhalb der Level gibt es je 5 Abschnitte, die an je einem Wochenende im Monat unterrichtet wurden.

Die KYTAN Seminarreihe (mittlerweile ist es ein ganzer Studiengang) ist die längste und tiefste Seminarreihe, die Yanco und unsere nicht physischen Freunde je Angeboten haben. In ihr werden hunderte Fragen beantwortet und Sachverhalte auf eine Weise erklärt die weit, sehr weit, über das heutige Verständnis der Menschen hinaus geht. Die Perspektive von Wesenheiten die hier nicht physisch verkörpert sind, ist dabei überaus hilfreich und schenkt Einsichten, die so ungewöhnlich sind, dass man teilweise lernen muss, den Verstand Zeit zu geben, all das zu verarbeiten.

Alle Seminare bauen aufeinander auf. Daher ist es am Besten man beginnt Vorne. Das ist aber nicht die einzige Möglichkeit.

Interessiert dich ein bestimmter Abschnitt, so ist es möglich dort einzusteigen. Natürlich musst du dann allerdings damit rechnen, dass du nicht alles verstehst, da man ja nicht jedes Mal neu auf die vorangegangen Seminare eingehen kann.

Das Wort KYTAN setzt sich aus den Anfangsbuchstaben von Keysha, Yanco, Thor, Abra und New Energy Team zusamen. Ihr gesammeltes Wissen und ihre enorme Weisheit ist die Quelle dieser Informationen. Dabei wird immer wieder deutlich, das hinter jeder Aussage ein Verstehen und ein Durchblick existiert, der nur den Wenigsten vergönnt ist.

Sehr typisch für das KYTAN ist es, dass alles logisch nachvollziehbar und schlüssig ist. Selbst bei Übungen zum spühren von Energie, bei der Kontaktaufnahme mit nicht physischen Wesen, oder beim entdecken deines inneren Wesens, erfahren wir nicht nur das Wie, sondern auch das Warum.

Im ersten KYTAN Level geht es um grundlegendes Verständnis der Welt in der wir leben.

11Der erste Teil nennt sich das "Wasser - KYTAN" und beschäftigt sich mit der Frage, was Energie eigentlich genau ist, und wie man sie steuern und einsezten kann.
12 Der zweite Teil nennt sich das "Feuer - KYTAN" und beschäftigt sich mit Information als Werkzeug des Bewußtseins, wie man sie erhält und wie man mit ihr umgehen kann. Dazu gehört auch das Thema Erleuchtung: Was das ist und wie man sie erreicht.
13 Der dritte Teil nennt sich das "Luft - KYTAN" und beschäftigt sich mit dem "Geist" und sog. "geistigen Wesenheiten".
14

Der vierte Teil nennt sich das "Erd - KYTAN" und beschäftigt sich mit unserer Rolle, die wir hier auf der Erde spielen, wie und warum wir hier inkarnieren und wie wir die Inkarnation wählen und gestalten.

Warum bin ich hier? Was soll ich lernen oder erreichen? Wer hat mir meine Aufgabe in meinem Leben gegeben? Wieso wurde ich in diese Familie hineingeboren? Wie finde ich meinen Lebenssinn? Kann ich die Rolle, die ich auf dieser Welt spiele, irgendwie verändern?

15 Der fünfte Teil heißt das "Kosmische - KYTAN" und beschäftigt sich mit der kosmischen Rolle der Erde und mit uns selbst als kosmische Wesenheiten.

Im zweiten KYTAN Level geht es um die Vertiefung dessen, was in lvl. 1 gelehrt wurde, aber auch um das genaue Verständnis von Dingen wie dem Bewußtsein, der Seele, des Körpers und der Verkörperung, sowie von Raum und Zeit ...

21

Der erste Teil nennt sich das "Wasser - KYTAN" und beschäftigt sich mit der Zeit.

Was genau ist Zeit, wie wird sie im Kosmos gemessen? Kann man Einfluß auf sie nehmen? Was ist der Mayakalender und wozu ist er gut? Kann man die Zukunft vorhersagen?

kytan lvl 2 150

22

Der zweite Teil nennt sich das "Feuer - KYTAN" und beschäftigt sich mit der Frage, was genau eigentlich das Bewußtsein ist und wie man es nutzen und erweitern kann.

Was ist "Erwachen" oder "Erleuchtung"? Was tut das Bewußtsein eigentlich? Was ist der Schlaf, Hypnose, Meditation? Ist das Bewußtsein im Gehirn?

23

Der dritte Teil nennt sich das "Luft - KYTAN" und beschäftigt sich mit der Frage, was genau eigentlich die Seele ist, wie wir Kontakt mit ihr aufnehmen können und wie sie Teil unseres Lebens werden kann.

Habe ich eine unsterbliche Seele? Was macht sie? Wie kann ich sie wahrnehmen? Entscheidet meine Seele über mein Leben? Was sind Seelenverwandte? Wie finde ich meine Zwillingsseele? Warum ist der Teufel an Seelen interessiert? Haben Tiere auch eine Seele?

24

Der vierte Teil nennt sich "Erd - KYTAN" und beschäftigt sich mit der sog. "neuen Erde" und der Frage, wie die Erde, also deine physikalische Erfahrung, für dich optimal sein sollte.

Wenn die Erde das Paradies wäre, wie sähe sie dann aus? Wie wäre meine ideale Welt? Wie stelle ich mir mein Leben vor, wenn alles super läuft? Wie erschaffe ich mir die perfekte Welt?

25

Der fünfte Teil heißt "Kosmische - KYTAN" und beschäftigt sich mit unserer kosmischen Identität, unserer kosmischen Familie und den feinstofflichen oder materiellen Persöhnlichkeiten, die wir schon einmal waren.

Git es eine Engelsfamlilie zu der ich gehöre? Wer sind meine Schutzengel? Gibt es Verstorbene die Geschwister in den feinstofflichen Reichen?

Im dritten KYTAN Level geht es um die 4. Stufe der Schöpfung (der Quartinität) und um die sog. Undefiniertheit. Sie sind die Basis aller Werke eines echten freien Schöpfers und machen Dinge möglich, die zuvor unmöglich gewesen sind.

kytan lvl 3 150 31

Der erste Teil nennt sich das "Wasser - KYTAN" und beschäftigt sich mit dem sog. "flüssigen Selbst".

Warum sind wir Wesen aus Wasser? Was ist Wasser eigentlich für ein Stoff. Gibt es Wasser in den energetischen Reichen? Wie kann ich lernen mein leben "im Fluß" zu leben?

32

Der zweite Teil nennt sich das "Feuer - KYTAN" und behandelt die Aggregatszustände des Bewußtseins.

Wie kann ich mein Bewußtsein und meine Seele verandeln? Wieso verwandelt sich die Materie am Gefrier- und am Siedepunkt? Hat mein Bewußtsein auch verschiedene Zustände? Sind Schlaf, Meditation, Traum etc. einfach andere Aggregatszustände meines Bewußtseins?

33

Der dritte Teil nennt sich das "Luft - KYTAN". Hier geht es um das Thema Freiheit.

Sind wir frei? Haben wir wirklich die Möglichkeit irgendetwas in unserem Leben zu entscheiden? Hängt die Frage ob wir ein glückliches Leben führen können nicht von dem ab, was uns geschieht? Bin ich nach dem Tode freier? Woher kommen unsere Wünsche? Kontrolliert derjenige, der unsere Wünsche kontrolliert nicht auch uns?

34

Der vierte Teil ist das "Erd-KYTAN" und vertieft unser Verständnis von Macht.

Wer hat die größte Macht über mich? Kann ich mich selbst ermächtigen? Gibt es die Allmacht? Hat Gott die macht die Welt gut zu gestalten? Wieso gibt es Mächtige und Ohnmächtige auf der Welt? Sollten wir nicht alle gleich sein? Ist es in Ordnung, wenn ich meine Macht zu persöhnlichen Zwecken gebrauche?

35

Der fünfte Teil heißt "Kosmisches KYTAN" und bentwortet viele Fragen über kosmische Reiche.

Gibt es weiteres Leben da draußen im Universum? Wenn ja, welches? Welche energetischen Reiche gibt es? Gibt es noch andere Dimensionen? Gibt es parrallele Universen? Wer lebt dort? Bin ich schon einmal dort gewesen?

Im vierten KYTAN Level beschäftigen wir uns mit den Wissenschaften und betrachten das zuvor Gelernte aus der Perspektive von Keysha. Sicher hat jeder schon mal von Quantenphysik, Nanotechnologie, Stammzellen etc. gehört. Hier wird dir genau erklärt, was das alles ist und was es für uns als Schöpfer bedeutet. Alles, was hier unterrichtet wird, ist nachprüfbar und bildet daher eine Schnittstelle zu dem früheren losgelösten Wissen über die Undefiniertheit und die Quartinität.

51

Der erste Teil beschäftigt sich mit der Physik (auch Quantenphysik, Relativitätstheorie, Plasmaphysik etc.)

Was sind die neusten Erkenntnisse der Pysik? Was ist Raum und was ist Zeit? Was besagt die Relativitätstheorie? Was ist das Doppelspalt-Experiment? Gibt es eigentlich die Wirklichkeit? Bestätigt die heutige Physik wirklich das, was Keysha lehren?

kytan lvl 4 150

52

Der zweite Teil behandelt die Chemie (auch Allchemie etc.)

Wieso gibt es ein Periodensystem? Gibt es sowas auch in den energetischen Reichen? Wie entsteht aus Energie Materie? Gibt es in der Zukunft vielleicht eine neue Chemie?

53

Im dritten Teil gehts um Biologie (auch Medizin, Evolution, <ewiges> Leben, Tod, Genetik etc.)

Sollten wir nicht eigentliche (Biologisch betrachtet) ewig leben können? Warum gibt es Krankheiten und was sind sie? Kann man die genetische Information von Tieren nutzen um z.B. Organe nachwachsen zu lassen? Sollte unser Körper nicht in der Lage sein jede Krankheit zu heilen? Was ist eigentlich Gesundheit? Kann man nicht eigentlich alles als Lebewesen bezeichnen? Ist die Erde ein Lebewesen? Sind Andere Sterne und Planeten Lebewesen? Kann ich mit Tieren kommunizieren?

54

Im vierten Teil geht es um Geologie (auch Erdgeschichte, unbekannte Völker, Artefakte etc.)

Wieso gibt es die Erde? Ist sie Einmalig im Kosmos? Hat es Atlantis und Lemurien wirklich gegeben? Ist die Erde überbevölkert? Waren unsere Vorfahren weiter als wir? Hat es schon füher hoch entwickelte Zivilisationen auf der Erde gegeben? Wieso bin ich auf der Erde?

55

Der fünfte Teil beschäftigt sich mit Kosmologie (auch Astrologie und Astronomie, unser Sonnensystem, die Milchstraße, Zusammenhänge mit anderen Sternensystemen und Völkern)

Wieso gibt es so viele Sterne? Wie groß ist das Universum? Sind alle Ereignisse auf der Erde tatsächlich durch Astrologie vorherbestimmt? Gibt es auf der Erde außerirdische Besucher? Welchen Stand hat unser Sonnensystem in unserer Galaxie? Kann man mit außerirdischen Zivilisationen Kontakt aufnehmen? Gibt es Techniken mit denen man die Entferungen zwischen den Sternen tatsächlich überwinden könnte?

HINWEIS: Unsere Website setzt für die bessere Benutzerfreundlichkeit sog. Cookies und ähnliche Technologien ein.

Bitte ändere die Einstellungen in deinem Browser, wenn du das nicht wünscht. Du kannst aber auch einfach weiter auf unserer Website bleiben und nichts ändern. So erklärst du dich mit dem Einsatz der o.g. Technologien einverstanden. Mehr erfahren

Einverstanden

Ja, es stimmt. Cookies ist das englische Wort für Kekse (lecker),

Im Internet handelt es sich bei Cookies aber eigentlich nur um eine ganz kleine Datei. Sie wird auf dem Gerät gespeichert, das du benutzt um dir eine Website anzusehen und bleibt so lange dort, bis du dich z.B. von der Website abmeldest.

So ein Cookie ist für unsere Website unbedingt nötig, weil das System sonst nicht erkennen könnte, dass du z.B. gerade auf der Webiste angemeldet bist, denn aus Sicherheitsgründen wird im Hintergrund jedes Mal nach deinem Benutzernamen und Passwort gefragt, wenn du dir eine Seite anzeigen lässt. Damit du das aber nicht immer wieder neu auf jeder Seite eintragen musst, wird dir beim ersten Anmelden im Hintergrund ein besonderes Passwort geschickt. Solange die Website nun dieses Passwort bei einer Anrage vorfindet, weiß es, dass du es bist und dass du dich bereits korrekt angemeldet hast.

Der Hinweis auf die Cookies muss heutzutage immer auf Websites angezeigt werden, weil man diese Dateien theoretisch dazu nutzen kann durch sie Daten zu speichern, die man später zu ungewollten Zwecken (wie z.B. für Werbung) einsetzen könnte.

Tja, bei Allem gibt es eben auch immer Leute, die Technologie in ihrem Sinne zweckentfremden.

Rechtliche Hinweise

Alle Inhalte auf dieser Webseite sind Urheberrechtlich geschützt. Texte dürfen gern weitergegeben werden. Wenn du etwas weitergibst gibt bitte immer die Quelle (diese Website und den Autor) an. Audio- und Videomaterial darf nur für den persöhnlichen Gebrauch genutzt werden. Bitte nicht einfach weitergeben. Ebenfalls darf unser Material auf keinen Fall kommerziell genutzt (z.B. verkauft) werden. Es darf auch nicht einfach in andere Projekte, hineinkopiert werden, aber du darfst nafürlich immer gern auf unsere Seite verlinken.

Impressum

keysha.info

Subbelrather Straße 273

50825 Köln

DE - Deutschland

Tel: 0 7000 638 4444

Fax: 0 221 960 230 43